Wüteria Mineralquellen bleibt alkoholfrei – einzigartige Gewinnübergabe…

/, Allgemein/Wüteria Mineralquellen bleibt alkoholfrei – einzigartige Gewinnübergabe…

Wüteria Mineralquellen bleibt alkoholfrei – einzigartige Gewinnübergabe…

Ein ganz besonderes Geschenk durfte Herr Kevin Hrubi von Manuel Völkel bei Wüteria Mineralquellen in Gemmingen in Empfang nehmen.

Dem Gewinner des Gewinnspiels zur Gemminger 1250 Jahr-Feier wurde heute ein ganz spezielles Präsent übergeben.

Wüteria Mineralquellen aus Gemmingen, für seine prämierten Mineralwässer und Erfrischungsgetränke bekannt, hat sich etwas ganz besonderes einfallen lassen: Ein Bier, gebraut in Gemmingen mit natürlichem Mineralwasser aus der Wüteria Heiligenquelle.

An einem frühen Samstagmorgen, die Luft in der Brauküche ist gefüllt mit frisch geschrotetem Malz, es wird das oben genannte natürliche Mineralwasser in den Braukessel gefüllt. Manuel Völkel, steht am Sudkessel und maischt mit ein, ein Duft von frischem Brot tritt in den Raum.

Damals, in meinem Studium zum Getränkebetriebswirt bei Doemens in München-Gräfelfing sagt Völkel, hatte er selbst auch Bier innerhalb des Studiums gebraut, dieses aber aus den Augen verloren. Deswegen freut es ihn umso mehr, dass das Brauen in Gemmingen (nach 1921) wieder Fahrt aufnimmt.

Maischen, aufheizen, Rasten einhalten, Maische in den Läuterbottich – 4 Stunden sind vergangen, die Stammwürze einstellen und das Hopfenkochen rückt in greifbare Nähe. Die Jodprobe schon längst hinter uns, kommt der Hopfen ins Spiel. Ein Helles soll es werden. Nur leicht gehopft, frisch und spritzig im Geschmack.

Das Rezept angelegt, philosophiert, theoretisiert und in die Tat umgesetzt. Voila – es passt. Nach 90 Minuten Hopfenkochen mit dem “Bitterhopfen” anschließend 10 Minuten mit Aromahopfen, Whirlpool… Vom Hopfen gezogen, von 80 auf ca. 18°C gebracht, kommt die Hefe dazu. Denn der Brauer macht den Sud, die Hefe macht das Bier.

Drei Wochen später reift der Sud in Flaschen in Form einer Flaschengärung. Es schmeckt, es schmeckt Super, so Manuel Völkel – vielen Dank an die Brauer von der Privatbrauerei Stiefvater-Strauss in Gemmingen, (bekannt für Ihr 1250er Pils) für deren Geduld, Flexibilität und Inspiration für dieses ganz besondere Getränk zum Gewinnspiel im Gemminger Jubiläumsjahres zur 1250 Jahr-Feier.

Einen 4er Träger dieses limitierten Bieres besitzt nun Kevin Hrubi.

Prost und eine besinnliche Vorweihnachtszeit,
Ihre Wüteria Mineralquellen

2019-11-29T09:54:40+00:00
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Ok